[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Dettenheim.

Herzlich willkommen auf unser Homepage! :

Dettenheim

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, wir freuen uns, dass Sie uns auf unser Homepage besuchen! Die SPD Dettenheim stellt sich vor:

Unser Ortsverein besteht aus ca. 50 Mitgliedern. Bei der Jahreshauptversammlung im April 2015 wurde Petra Wagner wieder zur Vorsitzenden gewählt (Stv. Vors. ist Dorothee Lenssen-Heger). Mitmachen kann bei uns jede/r, auch Freunde und NichtMitglieder.

Im Jahr 2010 blickte der Ortsverein auf sein 100-jähriges Bestehen zurück, das im November in der Festhalle Liedolsheim im Rahmen des etablierten SPD-Kulturfestes gefeiert wurde. Die Festansprache hielt Baden-Württembergs jetziger Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid.

Wir treffen uns monatlich zur Versammlung in der Vogelpark Gaststätte im OT Liedolsheim.

Ortsteile Liedolsheim und Rußheim. Ein Hauptpunkt unserer Monatsversammlungen ist die aktuelle Ortspolitik, dargestellt durch die Gemeinde- und Ortschaftsräte. Neues aus dem Kreistag erfahren wir dabei durch unsere Kreisrätin Gretel Frenzel. Bitte informieren Sie sich auch unter der Rubrik "Termine".

Wir freuen uns, wenn Sie unsere öffentlichen Monatsversammlungen besuchen!

Für Anregungen, Fragen oder Probleme haben wir stets ein offenes Ohr!

 

Stellungnahme der SPD-Gemeinderatsfraktion zum Haushalt 2016

13. Dezember 2015

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates und der Verwaltung, verehrte Bürgerinnen und Bürger Dettenheims,

wir leben zur Zeit in einem Land, in dem Christdemokraten, Sozialdemokraten, Grüne, Linke und im Besonderen Christsoziale zusammenstehen sollten und den wenigen, welche Ängste schüren und mit Galgen und Hassparolen und dem anmaßenden Ruf „Wir sind das Volk“ agieren, entgegentreten. Wir haben schon viele Krisen gemeistert. Die Flüchtlinge nach dem unseligen Zweiten Weltkrieg, die Aussiedler aus Russland, die Wiedervereinigung mit unseren Landsleuten aus der desolaten DDR, die Griechenlandhilfe und nicht zuletzt die Bankenrettung, die das meiste Geld gekostet hat. Dieses Geld hätten wir der Bevölkerung geben sollen, dann hätten z.B. die Spanier ihre Immobilien bezahlen und behalten können und das Geld wäre letztendlich auch bei den Banken gelandet. Wir sollten deshalb nicht auf die Parolen derjenigen hören, bei denen die wenigsten Asylanten ankommen, sondern uns gemeinsam der Bundeskanzlerin Merkel anschließen. Ich weiß, es klingt wie ein Lob aus falschem Munde, aber wie sie das Ansehen der Deutschen in aller Welt angehoben hat, alle Achtung. Außerdem hieß es schon bei einem SPD-Kanzler, er wäre der Richtige, nur in der falschen Partei.

Eines der reichsten Länder mit 88 Mio. Einwohner kann 1 Mio. der Ärmsten der Armen, welche eine Flucht unter Lebensgefahr mit Hunderten Toten überstanden hat, verkraften.

Deshalb rufe ich allen Christenmenschen zu:

Nur Mut, wir schaffen das!

Doch nun zum Haushalt der Gemeinde Dettenheim für das Jahr 2016,

 

Veröffentlicht am 19.01.2016

RSS-Nachrichtenticker :

- Zum Seitenanfang.