[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Dettenheim.

Ortsverein :

Kulturfest 2017


1. Festtag

SPD-Kulturfest – Tradition mehr als 30 Jahre

Das 17. Kulturfest war auch 2017 wieder ein besonderes Highlight im Jahreskalender unserer Gemeinde. Nach der Eröffnung am 18. 11. 2017 durch die Ortsvereinsvorsitzende Petra Wagner, richtete Bürgermeisterin Ute Göbelbecker ein Grußwort an Aussteller und Organisatoren.

Wie in all den Jahren, war das Spektrum reich an Kunst und Kultur, denn neben den vielfältigen von Hand gefertigten Werken der Hobbykünstler/innen, begeisterten talentierte Tänzer/innen und Musiker ihr Publikum.

Die Schautanzgruppe des DCC erhielt schon am Eröffnungstag viel Beifall für ihre lustige Tanzkreation in ausgefallenen Kostümen; am Sonntag unterstützten einige von ihnen das SPD-Team in der Küche.

Der Höhepunkt des Samstagabends war die 4-köpfige „Stringtime“-Band aus Karlsruhe, die sich mit jazziger Instrumentalmusik vom Feinsten präsentierte. In dem Konzert wurden mit Kontrabass, zwei Gitarren und Geige Balladen ebenso interpretiert wie ein Bossa Nova. Standards wurden mit Gipsy swing und Latin-Elementen verzaubert.

Es war ein niveauvoller Mix handgemachter Jazz-Musik; neben den Ausstellern kam ein „handverlesenes Publikum“, so Dorothee Lenssen-Heger, in den Hörgenuss, die wie alle Organisatoren mit mehr Liebhabern in Dettenheim gerechnet hatten. -

Der Sonntag wurde dann zum erklärten Besucher/innen-Tag.

Schon bei Morgendämmerung trafen sich Rainer Wagner und Mathias Peng vor der Festhalle in Liedolsheim, um das Feuer für den leckeren Fassbraten zu entfachen.

Aber auch sonst regten sich schon früh viele Hände, um die zahlreichen Gäste, die ab 11 Uhr die Ausstellung besuchten, mit Speisen, Getränken und Kuchen zu bewirten.

Der weitaus größere Hallenteil war jedoch der Ausstellung von Kunst und –Handwerk gewidmet, und die Vielfalt beeindruckte mit Formen und Farben; einige Wenige demonstrierten auch die Art der Herstellung. Werke der Malerei und Fotokunst, aus Holz, Textil, Papier und Wachs u.a. waren liebevoll präsentiert und erfreuten Groß und Klein!

Der SPD-Ortsverein hatte für den frühen Nachmittag einen Beitrag zum Reformationsjahr angekündigt und so betrat Katharina Luther alias Dorothee Lenssen-Heger die Bühne, begleitet von Musikern der Ev. Posaunenchöre beider Ortsteile. Vor und während der couragierten Tischreden der Katharina gelang es  den Bläsern, das Publikum mit zeitgenössischen Weisen in die Lutherzeit mitzunehmen. Alles super gelungen!

Bis zum Abend ließen sich viele Besucher/innen vom Einfallsreichtum und Können der Hobbykünstler/innen beeindrucken - vielleicht auch anregen, eigene Begabungen zu pflegen und sich ggf. bei einer Ausstellung einzubringen. An beiden Tagen wurde die Festhalle zum Treffpunkt für Freunde und Bekannte.

Für das große Engagement ganz herzlichen Dank an alle - w/m - Ausstellern, Musikern, Tänzern, den Helfern  (Auf- u. Abbau, Deko, Bewirtung, Technik, Flyer-Dienst)!

 

 

Kulturfest 2017

 

Jahreshauptversammlung 2017


JHV

Petra Wagner einstimmig wiedergewählt

Bei der JHV der SPD Dettenheim begrüßte Petra Wagner am 3. April 2017 viele Mitglieder des Ortsvereins und gedachte zunächst in einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder, bes. Rolf Krawutschke, der bei den MV schmerzlich vermisst wird.

Nach der Genehmigung der Tagesordnung wurde dann die Berichterstattung eingeleitet. Petra Wagner ließ das Jahr mit den 40er-Ehrungen durch Anton Schaaf Revue passieren, erinnerte an die Landtagswahlen, deren Ergebnis die sehr gute Arbeit wie Erfolge der Sozialdemokraten unter Nils Schmid nicht annähernd widerspiegelte, und rief die Versammlungen und Konferenzen in Erinnerung. Sie bedankte sich bei allen Mitgliedern und Mandatsträgern für deren Einsatz. Dann folgte der sehr positive Kassenbericht von Dietmar Öhlbach, der von Birgit Ritter und Rainer Wagner i.V. für M. Peng geprüft wurde. Nach der Entlastung durch Siegfried Lehr wurden dann einstimmig die Neuwahlen vorgenommen.

Vorsitzende: Petra Wagner

Stellvertreterin:  Dorothee Lenssen-Heger

Kassierer: Dietmar Öhlbach

Kassenprüfer: Matthias Peng, Werner Laatsch

Presse: Ursula Kruse

Beisitzer: alle Mandatsträger u. Wolfgang Gretzmeier

Kreisdelegierte: Petra Wagner, Siegfried Lehr, Doris Reitz

Stellvertreter: Birgit u. Robert Ritter, Dorothee Lenssen-Heger

Verschiedenes: Der Ortsverein wird wieder monatlich eine Versammlung einberufen, um aktuelle Orts- und Kreisangelegenheiten zu besprechen. Diese Treffen finden in der Vogelpark-Gaststätte, nach Mehrheitbeschluss um 19:30 Uhr statt. Im Fokus steht 2017 das SPD-Kulturfest, das am 18./19. November in der Festhalle Liedolsheim ausgerichtet wird. Hierzu laufen bereits die Vorbereitungen.

 

 

 

SPD Kulturfest 2015


Kulturfest 2015

Kulturfest 2015

In den 1980er-Jahren war es keineswegs üblich, dass Kunstschaffende ihre Werke im eigenen Dorf ausstellen konnten. Seit nunmehr 30 Jahren bietet der SPD-Ortsverein den Bürgern und Bürgerinnen alle zwei Jahre dieses Podium, das sich nach wie vor bei Ausstellern und Besuchern großer Beliebtheit erfreut.

Das 16. Dettenheimer Kulturfest wurde am 21. November von Petra Wagner, SPD-Ortsvereinsvorsitzende, in der Pfinzhalle eröffnet. Sie dankte den Hobbykünstler/innen wie dem Helferteam,  besonders aber ihrer Stellvertreterin, Dorothee Lenssen-Heger, die mit ihren Ideen und großem Engagement wesentlich zur Vorbereitung beigetragen hatte.

Danach richtete Bürgermeisterin Ute Göbelbecker ein Grußwort an die Ausrichter, Aussteller und Gäste. Als Festbeitrag des Rathauses stellte sie dabei    den Jahreskalender 2016 vor, der die 12 bestbewerteten Bilder des Fotowettbewerbes zeigt und in der Halle zu erwerben war, inklusive eines Anteils zugunsten des „Festivals der guten Taten“. Die Bürgermeisterin würdigte die gewachsene Tradition des Kulturfestes und wünschte der Veranstaltung viel Erfolg.

Dieser wurde zunächst ganz jungen Talenten zuteil. Auf der neuen Bühne nahm Elisabeth Seith (15) am Klavier Platz und erfreute alle mit ihren musikalischen Einlagen.

Für einen weiteren Höhepunkt der Eröffnung sorgte die Mini-Showtanzgruppe des DCC unter Leitung von Rebecca Gätzel. Als die Mädchen und Jungen in süßen Dirndln bzw. Lederhosen zur bekannten „Heidi“-Melodie tanzten, klatschten die Leute im Saal begeistert mit.

Danach galt das Augenmerk der Gäste den vielfältigen Werken an 21 Ständen.

Kreationen aus Wachs, Beton, Holz, Textilien, Papier, Schmuckelementen sowie Acrylfarben fanden im Laufe der zwei Ausstellungstage viele Bewunderer und Kaufinteressenten. Alle Werke überzeugten durch hohe Qualität in der Verarbeitung!                                                            Handwerkliche Kunst wurde aber auch erlebbar mittels Drechselbank, Webrahmen oder Schreibfeder.

Für den Gaumengenuss sorgten u.a. ein reichhaltiges Kuchenbüffet, Lachshäppchen mit Sekt (Robert Ritter) und ein Sonntagsbraten, der viele Stunden schonend im Räucherfass außerhalb der Halle von Rainer Wagner zubereitet wurde und bei den vielen Besuchern am zweiten Ausstellungstag großen Zuspruch fand.

Ganz im Stillen verlief der Verkauf von Kinderspielzeug, das Lucien Heger zu super niedrigen Preisen anbot und nun stolze 60 € dem „Festival der guten Taten“ als Spende zuführen wird.

Der SPD Ortsverein blickt auf einen guten Verlauf des 16. Kulturfestes zurück und bedankt sich bei allen Mitwirkenden, Hans Rothermel für die Technik und nicht zuletzt bei den vielen Freiwilligen – auch aus der GU Dettenheim – die den Auf- und Abbau der Stellwände bewältigt haben.

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2015

Erfolgreiche Wahlen im Berichtsjahr 2014

Zur Jahreshauptversammlung traf sich der OV Dettenheim am 15. April 2015 in der Vogelpark-Gaststätte und ehrte in einer Schweigeminute alle verstorbenen Mitglieder. Erst vor wenigen Wochen musste der Ortsverein Abschied von Kurt Oberacker nehmen.

Im weiteren Verlauf der JHV standen die Berichte und Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.

Petra Wagner ließ das Jahr Revue passieren, das vor allem durch die für die SPD in Dettenheim erfolgreiche Kommunal- und Kreistagswahl geprägt war. So war es einerseits gelungen, die Listenplätze für den Gemeinde- und Ortschaftsrat im Reißverschlussverfahren zu vergeben und andererseits einen weiteren Sitz im Gemeinderat zu gewinnen. Im Kreistag wird die SPD in der hiesigen Region erneut von der Dettenheimerin Gretel Frenzel vertreten.

Petra Wagner bedankte sich bei allen Bewerber/innen für deren wichtigen Stimmanteile!

Nach einer Rückschau auf die Versammlungen und Treffen in 2014, verlas sie den Bericht des Kassiers Dietmar Öhlbach, der leider verhindert war. Sein Fazit lautete, dass der Ortsverein auf finanziell gesunden Füßen stehe. Die Kassenprüfer bestätigten die ordentliche Buchführung.

Auf Antrag von Rainer Wagner wurde die Verwaltung einstimmig entlastet.

Die Neuwahlen des Vorstandes wurden von Siegfried Lehr eingeleitet und von der einstimmig wiedergewählten Vorsitzenden Petra Wagner fortgeführt. Die Wahlergebnisse im Einzelnen:

Vorsitzende: Petra Wagner

Stellvertreterin: Dorothee Lenssen-Heger

Kassier: Dietmar Öhlbach

Presse: Ursula Kruse

Beisitzer: Gretel Frenzel, Siegfried Lehr, Erich Hager, Doris Reitz

Kreisdelegierte: Petra Wagner, Siegfried Lehr, Sabine Klein

KD-Stellvertreter: Birgit Ritter, Dorothee Lenssen-Heger, Martin Klein

Kassenprüfer: Birgit Ritter, Martin Klein

Unter "Verschiedenes" wurden im Anschluss noch einige Themen angesprochen und zur Teilnahme an der Straßburg-Reise am 18. Mai eingeladen.

Siehe: AKE - Arbeitskreis Europa

 

 

 

Nachruf


Kurt Oberacker, ehemaliger Vorsitzender

Trauer um Kurt Oberacker

Am 1. März 2015 verstarb unser Mitglied Kurt Oberacker im Alter von nur 70 Jahren.

Die SPD Dettenheim verliert mit ihm ein treues Mitglied, das seit 1988 mit solidarischem Engagement, Tatkraft und Verantwortungsbewusstsein den Ortsverein mit geprägt hat, nicht zuletzt als langjähriger Vorsitzender.

Kurt Oberacker hat viel dazu beigetragen, das SPD-Kulturfest in unserer Gemeinde zu etablieren und bereicherte bis zum Jubiläumsjahr 2010 die Kunstausstellungen mit eigenen Bildkreationen.

Der SPD Ortsverein würdigte seine 25-jährige Mitgliedschaft im Rahmen des letzten Kulturfestes 2013 (Foto).

Wir werden Kurt Oberacker ein ehrendes Andenken bewahren und an seinem Grab als Zeichen der Dankbarkeit Blumen niederlegen.

Seiner Frau und den Angehörigen übermitteln wir unser aufrichtiges Beileid.

 

 

 

Jahreshauptversammlung 2014


Petra Wagner

Bericht von der Jahreshauptversammlung

Bei der JHV am 7. April 2014 in der Vogelpark-Gaststätte in Liedolsheim wurde zu Beginn dem verstorbenen Mitglied Werner Kubach in einer Schweigeminute gedacht.

Nachdem dann die Tagesordnung einstimmig genehmigt war, folgte der Jahresrückblick durch die Vorsitzende Petra Wagner, die in ihrem Bericht alle wichtigen Treffen Revue passieren ließ.

Hierzu zählte das 150-jährige Jubiläum der SPD, gewürdigt durch die Teilnahme an der Berlin-Reise und die Filmvorführung im Rahmen des Kulturfestes.

Im Vorfeld der Bundestagswahlen gab es KDK-Sitzungen und Aktionen wie die Hausbesuche mit Vanessa Rieß als Kandidatin.

Höhepunkt im Vereinsleben war die Organisation des Kulturfestes mit mehr als 20 Aussteller/innen in der Festhalle Liedolsheim. Die gute Küche der letzten Jahre hatte bei der Bewirtung Maßstäbe gesetzt, sodass sich Petra Wagner nochmals bei Robert Ritter bedankte. Weiterer Dank galt allen Helfer/innen vor und hinter den Kulissen sowie dem neuen Team, das vor der Halle für Spießbraten aus dem Fass erfolgreich Hand anlegte.

Da Dietmar Öhlbach nicht kommen konnte, verlas Petra Wagner seinen Kassenbericht, dessen Richtigkeit von den Kassenprüfern durch Mathias Peng bestätigt wurde. Daraufhin führte Siegfried Lehr die Entlastung der Verwaltung durch, die einstimmig erfolgte.

Die Neuwahlen wurden von Siegfried Lehr durchgeführt und brachten bei jeweils eigenen Enthaltungen folgendes Ergebnis:

Vorsitzende: Petra Wagner

Stellvertreter: Werner Laatsch

Kassierer: Dietmar Öhlbach

Kassenprüfer: Mathias Peng, Rainer Wagner

Presse: Ursula Kruse

Beisitzer: Rolf Krawutschke, Sabine Klein u. alle Mandatsträger

Kreisdelegierte: Petra Wagner, Siegfried Lehr, Doris Reitz

Stellvertreter: Werner Laatsch, Birgit von den Berg-Ritter, Ursula Kruse

Festausschuss: Dorothee Lenssen-Heger, Rolf Krawutschke, Martin Klein, Petra Wagner, Werner Laatsch

Die SPD Dettenheim wünscht allen Einwohnern ein frohes Osterfest und den Kindern schöne Ferien!

 

 

Bericht von Monatsversammlung Januar 2012

Foto: Von links - Doris Reitz (Gemeinderätin), Petra Wagner (OV-Vorsitzende), Ursula Kruse (Pressewartin) Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Gottes Segen Die SPD Dettenheim übermittelt allen Bürgerinnen und Bürgern einen herzlichen Neujahrsgruß! Den Ehrenamtlichen in der Gemeinde wünschen wir weiterhin viel Freude und Erfolg bei ihrem unverzichtbaren Engagement! Gratulationen bei erster Monatsversammlung 2012 Man ließ Blumen sprechen zu Beginn der ersten Monatsversammlung am 9. Januar im Fischerheim Rußheim. Die Kreisrätin Gretel Frenzel, die wie keine andere SPD-Frau die Strukturen im Ortsverein und der Gemeinde kennt, gratulierte drei Sozialdemokratinnen, die allesamt einen runden Geburtstag feiern konnten. Dabei zeichnete sie mit herzlichen Dankesworten ein Bild von den ehrenamtlichen Tätigkeiten ihrer Mitstreiterinnen. Mitte Dezember feierte Ursula Kruse - seit mehr als 10 Jahren für das Berichtswesen im Amtsblatt zuständig - den 60. Geburtstag, ebenso wie kurz vor dem Jahreswechsel Doris Reitz, die bereits in der dritten Periode als Gemeinderätin für die SPD tätig ist und schon so manche Herausforderung angenommen hat. Gleich zu Jahresbeginn 2012 gab es das 50er-Fest bei Petra Wagner, die seit fast einem Jahr mit viel Elan den Ortsverein leitet und der SPD Dettenheim schon sieben Jahre treu zur Seite steht. Im Verlauf des Abends stellte der Fraktionsvorsitzende Siegfried Lehr seine Haushaltsrede zur Diskussion. Er wurde von der Mitgliederrunde unisono ausdrücklich für den Inhalt und die trefflichen Formulierungen gelobt. Sie wird in Kürze zum Nachlesen auf der SPD-Homepage eingestellt. Später gehörten u. a. die Endlagersuche für Atommüll, die personelle Veränderung an der Spitze der Feuerwehr und (wie überall) die Rolle des Bundespräsidenten zu den Gesprächsthemen. Der Zukunftsdialog zu Bundeswehraufgaben im Bruchsaler Ratskeller war ein nächster Termin auf der Agenda am Dienstag, 10. Januar 2012. Von den Referaten der MdB, Stefan Rebmann und Rainer Arnold, wird bei der Februar-Monatsversammlung berichtet.

 

Gretel Frenzel gratuliert Petra Wagner

Gretel Frenzel (links) gratuliert der OV-Vorsitzenden Petra Wagner zum 50. Geburtstag

 

<

 

r

 

- Zum Seitenanfang.